travel

Mallorca: Guter Urlaub muss nicht teuer sein

Jedes Jahr übernachten Millionen von Urlaubern und Reisenden, die zum Beispiel das ganzjährig warme Klima, die geographisch vorteilhafte Lage sowie die gut ausgebaute Infrastruktur Mallorcas schätzen, in einem der abertausenden Hotels. Je nach Region gibt es dabei beträchtliche Preisunterschiede. Hotels mit niedrigen Preisen finden sich unter Anderem in den Ballungsgebieten wie Alcudia, Magaluf oder Arenal. Das Internet ist mit Angeboten von preisgünstigen Hotels auf Mallorca geradezu übersät. Damit der billige Hotelaufenthalt jedoch nicht zum Alptraum wird, gibt es Einiges zu beachten. Vor der Buchung ist es auf jeden Fall empfehlenswert sich die Meinungen anderer Gäste auf einer der diversen Hotelbewertungsseiten im Internet durchzulesen. Häufen sich bei dem auserwählten Hotel die negativen Bewertungen gerade in der letzten Zeit, lässt man lieber die Hände davon. Prinzipiell kann man vor allem in der Nebensaison sehr billig auf Mallorca Urlaub machen. Einige Hotels bieten eine Nacht inklusive Halbpension zum Teil schon unter 20Euro an, um ihre eigene Auslastung zu erhöhen und ihr Defizit zu verringern. Damit drücken sie zwar den ganzen Marktpreis, aber das kann den Reisenden ja nur recht sein. Neben einem Urlaub außerhalb der Hauptsaison, verspricht auch eine frühzeitige Buchung bei diversen Reiseveranstaltern ein gewaltiges Sparpotential. Der Veranstalter FTI lockte in diesem Jahr Familien an, indem er neben dem Frühbucherrabatt, zusätzlich Kindergeld sowie weitere nützliche Urlaubs-Utensilien versprach. Grundsätzlich sind Rabatte von 10, 20, 30% und mehr möglich, der Veranstalter Thomas Cook warb sogar mit einem Preisnachlass von bis zu 50%.

Wenn Sie lieber spontan verreisen, dann lohnt es sich, die Lastminute und Restplatzbörsen im Internet zu durchforsten. Auch hier werden Hotels auf Mallorca sehr billig angeboten und es ist zum Teil ein Sparpotential von bis zu 65% möglich. Einige Veranstalter haben auch so genannte Glückshotels in ihrem Programm. Hier gehört ein wenig Mut dazu, denn man erfährt erst bei Ankunft vor Ort in welchem Hotel man untergebracht wird. Nur das grobe Urlaubsziel sowie die Hotelkategorie stehen von Anfang an fest. Ein großer Vorteil für den Reisenden besteht jedoch in dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Auch eine Unterbringung in einer höheren Hotelkategorie ist möglich. Von Zeit zu Zeit bieten Online-Portale auch kurzfristige Sparmöglichkeiten für Schnellentschlossene an. So warb Expedia vor kurzer Zeit in einer 72 Stunden gültigen Verkaufsaktion mit bis zu 40% Rabatt auf Mallorca Hotels.

Das Internetangebot, in einem Hotel auf Mallorca billig Urlaub zu machen, ist nahezu unbegrenzt. Neben dem altbekannten Hotelurlaub, ist es natürlich auch sehr preiswert Campingplätze, Motels und Jugendherbergen sowie private Unterkünfte zu nutzen. Der neueste Trend auf Mallorca ist jedoch der Finca-Urlaub, der die Unterbringung in einer in der Regel sehr hochwertigen Unterkunft zu einem guten Preis verspricht.